TSEUZIER

SONNTAG, 23. JUNI 2024

Der Aufstieg zum 1777 Meter hohen Tseuzier-Staudamm beginnt in Sitten und ist fast 25 Kilometer lang. Von den Weinbergen des Mittelwallis bis zum Tseuzier-Stausee bietet diese Route ein Panorama, das Ihnen in jedem Moment den Atem raubt. Entlang des gesamten Aufstiegs wurde eine Markierung in Form von Wegweisern angebracht. 

Die ersten Kilometer schlängeln sich durch die Weinberge zur Combe de Voos und lassen Sie allmählich über die Ebene bis zum Dorf Botyre ansteigen. Anschließend führt die Straße durch den Wald den Liène-Fluss hinauf, wobei Sie in einigen Kurven den Blick auf die höchsten Gipfel auf der gegenüberliegenden Seite des Rhônetals genießen können. Der Aufstieg führt über einige Serpentinen bis zum Tseuzier-See, in dem sich die Gipfel der Umgebung spiegeln.

Höhe

1777M

Senkrecht

1274mD+

Abstand

23.9Km

Schließung

9h-15h

Start gesperrte Straße: Die Straßen sind von derCombe de Voos bis zum Gipfel des Staudamms von Tseuzier ausschließlich für Radfahrer reserviert.

  • Das Restaurant des Staudamms wird geöffnet sein und ein Menü für die Teilnehmer anbieten.
  • Das Postauto wird bereits bis zum Staudamm fahren.
  • Der Shuttlebus wird noch nicht fahren.

Zugang zum Start (Place du Scex, Sion):

  • Der Bahnhof von Sion befindet sich in unmittelbarer Nähe des Gastgeberdorfes. Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln und/oder dem Fahrrad wird empfohlen.
  • Die Parkplätze Scex, Roches-Brunes und La Planta befinden sich in unmittelbarer Nähe des Empfangsdorfes.

Sonderangebot Ride the Alps: folgt in Kürze

Informationen über die Umgebung: